• Wer bin ich

    Wer bin ich

kdo jsemJUDr. Vojtěch Mihalík, Rechtsanwalt

Mein Name ist Vojtěch Mihalík und ich übe meinen Anwaltsberuf aus. Ich löse Probleme und versuche, die beschädigten Beziehungen wieder zu reparieren. Ich erbringe juristische Dienstleistungen.

Im Jahr 2011 absolvierte ich die juristische Fakultät der Masaryk-Universität. Mein Abschlussdiplom wurde in die rote Diplom-Abschlussmappe gelegt (ich habe mit Auszeichnung bestanden). Während meines Studiums war ich kurz in Salzburg, wo ich ein Semester an der örtlichen Paris-Lodron-Universität absolvierte.

Im Jahr 2015 legte ich auch die rigorose Prüfung an meiner Heimatsuniversität ab und es wurde mir der Titel Doktor der Rechte (JUDr.) verliehen.

Bereits während meines Studiums übte ich bei Mgr. Petr Houžvička, Rechtsanwalt in Břeclav, meine Praxis aus. Diese Form der Zusammenarbeit führte zu einer Konzipientspraxis für Rechtsanwaltskonzipiente (Rechtsanwaltsanwärter). Nach drei erforderlichen abgeleisteten Jahren bestand ich erfolgreich die Anwaltsprüfung und begann, selbständig als Anwalt tätig zu sein.

Recht ist nicht nur mein Beruf, sondern auch ein großes Hobby. Ich bilde mich ständig in diesem Fach weiter, folge modernen Trends und Erfahrungen von Kollegen, studiere Fachliteratur und ab und zu selbst schreibe einen Artikel zu einigen rechtlichen Fragen, die mich interessieren (siehe Meine Arbeit). Keine Sorge, ich bin auch in anderen Bereichen aktiv. Meine Hobbys sind Literatur, Natur, Reisen, Scouting, Bergwandern, Sport (insbesondere tschechisches Lacrosse, Badminton und Mountainbike) und Wein.

Bei Bedarf spreche ich auch Fremdsprachen - insbesondere Deutsch, etwas weniger Englisch (aber ich arbeite daran, mich zu verbessern).

Ich interessiere mich auch für öffentliche Angelegenheiten, deshalb habe ich im Jahr 2014 an den Wahlen zum Stadtrat von Mikulov im Rahmen der Vereinigung unabhängiger Kandidaten in Mikulov teilgenommen. Die Wahl war für mich und für die Stadt selbst erfolgreich und ich bin derzeit als Stadtrat tätig, was sich positiv in meinen Erfahrungen und Kenntnissen widerspiegelt, und die ich auch in meiner Rechtspraxis verwende. Im Jahr 2018 verteidigte ich das Mandat des gewählten Stadtverordneten.

Im Jahr 2015 belegte ich den 3. Platz im nationalen und juristischen Wettbewerb "Anwalt des Jahres" in der Kategorie "Talent des Jahres".